· 

Cashew-Strudel-Päckli mit Cocobohnen-Ragout

 

 

Dies leckeren Strudel-Überraschungs-Päckli

sind besonders für Gäste ein echter Hingucker.

Die Päckli kann man wunderbar auch mit einer süssen Füllung zum Dessert servieren.

Dabei sind der kulinarischen Fantasie keine Grenzen gesetzt...z.B:

 

-Bananen-Schokolade

-Pfirsich-Vanille

-Apfel-Marzipan

-Nuss-Joghurt

-Mohn-Aprikose

 

...je nach Saison, Lust und Laune

 

Vegetarisch

 

 



Rezept

 

 

Für 4 Personen

 

60 g Strudelteig, fix-fertig ausgerollt

2 EL Rapsöl

200 g rote Bohnen, aus der Dose

1 Kleine Schalotte

1 Knoblauchzehe

50 g Cashewnüsse

1 TL Currypaste, rot

1 EL Sojasauce

1 TL Dattelmark

1 EL Kokosfett

Salz, Pfeffer

1 EL Sesamöl

200 g Coco-Bohnen

250 g Rama Cremefine, laktosefrei 

 

 

Zubereitung

 

1. Rote Bohnen abtropfen und mit den Cashewnüssen, Currypaste, Sojasauce, Dattelmark, Kokosfett mit einem Mixbecher pürieren.

2. Schalotte und Knoblauch schälen und zerkleinern, ebenfalls mitmixen.

3. Strudelteig auf einer sauberen Oberfläche auslegen (3 Blätter Übereinander) und mit Öl bepinseln.

4. Teig in vier gleich grosse Teile schneiden und Bohnenmix in die Mitte von jedem Strudelteig-Quadtrat verteilen.

5. Strudelteig Oben verdrehen dass sich Päckli bilden.

6. Bohnenpäckli in dem vorgeheizten Ofen auf einem geölten Backblech bei 200 Grad Ca 10 Minuten goldbraun backen.

7. Coco-Bohnen waschen, Enden entfernen und in Stücke schneiden.

8. Teflonpfanne mit Sesamöl erhitzen und Bohnen kurz anbraten.

9. Rama Cremefine zum Gemüse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10.Cocobohnen ca 5 Minuten köcheln lassen bis sie weich aber noch knackig sind.

11.Cocobohnen-Ragout auf einem tiefen Teller anrichten und Strudel-Päckli darauf platzieren.

 

  food is amazing

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Catering  / Mietkoch / Foodfotografie

Frisch - Fein - Aufregend

 

Apero - Dinner - Picknick

gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause und koche live für Ihre Gäste