· 

Kichererbsen-Bohnencurry mit Quinoa

 

Ein feines Curry ganz einfach zubereitet. Dieses Mal ohne Kokosnussmilch und Currypaste.

 

Das Original-Hausfrauenrezept hat mir eine junge und sympathische Frau beigebracht, die auf der indonesischen Insel "Air" einheimisch ist.

 

Glutenfrei/ Laktosefrei

 

Sehr lecker ... : )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Rezept

 

Kichererbsen-Bohnencurry mit Quinoa

 

für 4 Personen

 

200g Quinoa, Glutenfrei

2dl Wasser

1TL Salz

100g Kichererbsen aus der Dose

100g Indianerbohnen aus der Dose

2 Knoblauchzehen

1 Kleine Zwiebel

1 Becher Sauerrahm, Laktosefrei (a 200g)

2dl Milch, Laktosefrei

1 Kleine rote Peperoni

1 Stück Ingwer (Wallnuss-Gross)

1TL Dattelsirup

Salz, Pfeffer, Currypulver mild

 

Zubereitung

 

 

1. Quinoa mit kaltem Wasser abspülen.

2. 2dl Wasser mit dem Salz in einer Pfanne aufkochen und Quinoa dazugeben.

3. Quinoa ca 20 Minuten leicht köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist.

4. Knoblauch und Zwiebel schälen und halbieren

5. Peperoni von Strunk und Kerngehäuse entfernen und vierteln.

6. Alle Zutaten ausser Bohnen und Kichererbsen in einem Mixbecher fein pürieren.

7. Gemixte Zutaten in einen Topf giessen und aufkochen lassen.

8. Currysauce ca 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln.

9. Bohnen und Kichererbsen mit kaltem Wasser abspülen und in die Sauce geben.

10. Wenn alles heiss ist, Curry mit dem Quinoa servieren.

 

 

  food is amazing

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Catering  / Mietkoch / Foodfotografie

Frisch - Fein - Aufregend

 

Apero - Dinner - Picknick

gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause und koche live für Ihre Gäste