· 

Blumenkohl-Bohnen-Curry mit Fladenbrot

 

Scharfes Curry mit liebe zubereitet am heissen Strand von Portugal.

 

Kochen in der feien Natur ist nicht so EINFACH-aber dafür EINFACH fantastisch J.

 

Wenn dann noch liebe Menschen mit dabei sind ist der Tag am Strand (schlemmen, trinken, surfen) perfekt.


Rezept

 

 

Blumenkohl-Bohnen-Curry

 

Für ca  4 Personen

 

  400ml Kokosnussmilch

 400g rote Bohnen in der Dose

 1 Blumenkohl

 1 Zwiebel

 1 Knoblauchzehe

 1 Peperoni

 2EL Currypaste, rot

 Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika

 

 

Zubereitung

 

 

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2. Peperoni waschen, Gehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden.

3. Blumenkohl waschen, Strunk entfernen und in Mundgerechte Stücke schneiden.

4. Zwiebeln und Knoblauch in einer grossen beschichteten Bratpfanne glasig dünsten.

5. Restliches Gemüse beigeben und auf mittlerer Flamme weiterkochen.

6. Rote Currypaste und Gewürze ebenfalls in die Pfanne geben und mitbraten.

7. Kokosnussmilch zum Gemüse geben und aufkochen.

8. Curry ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen bis das Gemüse gar ist.

9. Bohnen abtropfen und zum Curry geben.

10.Wenn die Bohnen heiss sind Curry servieren und mit dem Fladenbrot geniessen.

 

 

  food is amazing

 



Rezept

Fladenbrot

 

für ca 6 Stück

 

1TL Trockenhefe

1TL Zucker

100ml Milch, Laktosefrei

250g Mehl

150g Naturjoghurt, Laktosefrei

1TL Salz

1TL Backpulver

1TL Chiliflocken

150g Dosenmais

100g Erdnüsse, ungesalzen

2TL Erdnussöl zum braten

 

 

 

Zubereitung

 

 

1. Milch in einer Pfanne oder in der Mikrowelle leicht erwärmen.

2. Zucker und Hefe in die Milch rühren.

3. Mehl in eine Schüssel sieben und und Hefemilch unterrühren – 10 Minuten stehen lassen.

4. Naturjohurt, Salz, Backpulver und Chiliflocken unter den Teig heben.

5. Teig ca 5 Minuten kneten (Teig wird sehr flüssig, das soll so sein).

6. Mais und Erdnüsse ebenfalls zum Teig geben und weiterkneten.

7. Teflonpfanne auf den Herd stellen und erhitzen.

8. Teig portionenweise (ca 2EL) in Pfanne geben und etwas flach streichen.

9. Auf beiden Seiten mindestens 7 Minuten bei schwacher Hitze braten.

10 .Wenn das innere des Teigfladens fest ist Brot aus der Pfanne nehmen.

11. Fladenbrot leicht auskühlen lassen und servieren.

 

Robin der Pro-Surfer am Werk (die Welle wird gehobelt)

Kommentare: 1
  • #1

    Eli Oster (Sonntag, 22 Oktober 2017 20:06)

    wirklich amazing! Bin begeistert von diesen bestimmt oberleckeren Kreationen soo schön fotografisch in Szene gesetzt. Und dann noch die gehobelten Wellen im Hintergrund... wow! Viel Erfolg Sibylle mit dem coolen Bissqi! �

Catering  / Mietkoch / Foodfotografie

Frisch - Fein - Aufregend

 

Apero - Dinner - Picknick

gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause und koche live für Ihre Gäste